Anreizregulierung für moderne Verteilernetze

20.03.2015


Am 16. März 2015 hat das BMWi das Eckpunkte-Papier „Moderner Regulierungsrahmen für moderne Verteilernetze“ vorgelegt. Darin sind die Schwerpunkte enthalten, die das Ministerium bei der Novelle der Anreizregulierung setzen wird. Ziel ist es, die Rahmenbedingungen für die Strom- und Gasnetzbetreiber zu verbessern und einen „modernen Investitionsrahmen“ zu schaffen. Als Grund werden die zunehmenden Kosten für die Verteilernetzbetreiber angegeben, die sich durch die wachsende Einspeisung von Strom aus Erneuerbaren Energien in die Verteilernetze ergibt.

Insgesamt werden fünf Schwerpunkte im Eckpunkte-Papier des BMWi aufgeführt. Dabei sollen die Investitionsbedingungen verbessert werden, beispielsweise durch die Erleichterung von Investitionen für besonders geforderte Verteilernetze oder durch Investitionen in intelligente Technologien und Netze. Im Weiteren sollen Effizienzanreize gestärkt, Verfahren vereinfacht und die Transparenz erhöht werden. Schließlich gilt es, die Qualität aufrecht zu erhalten.

Das vierseitige Papier „Moderner Regulierungsrahmen für moderne Verteilernetze“ kann über die Online-Präsenz des BMWi heruntergeladen werden.