Erdgas-Heizungen

09.10.2014


Erdgas hat weiterhin die mit Abstand führende Position im Wärmemarkt inne. Wie der BDEW, Bundesverband der Energiewirtschaft, jetzt auf der gat, dem führenden Branchentreff der deutschen Gaswirtschaft, mitteilte, wurden in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 49,4 Prozent aller Wohnungsneubauten mit einer Erdgasheizung ausgestattet. Damit konnte Erdgas seine Bedeutung im Gebäudebestand unterstreichen.

Insgesamt wurde die überwiegende Mehrheit (49,2 Prozent) der 40,8 Millionen Wohnungen in Deutschland laut vorläufigen BDEW-Zahlen in 2013 mit Erdgas beheizt. Zur besseren Einordnung: Im Gebäudebestand wird neben der Nutzung von Erdgas in 12,9 Prozent aller Wohnungen mit Fernwärme geheizt, während Heizöl in 28,8 Prozent der Fälle für Wärme sorgt. Nachtspeicher und Wärmepumpen liefern für 6,1 Prozent der Wohnungen die Heizenergie.