Erdgasverbrauch beeinflusst Leistungsbedarf

27.11.2014

Wird von einem Rückgang beim Gasbedarf in Deutschland von 12,7 % in den Jahren 2015 bis 2025 ausgegangen, so folgt daraus ein Rückgang des Leistungsbedarfs der Netze um 6,2 %. Aber nur dann, wenn der Leistungsbezug in der Industrie konstant bleibt. Bleiben auch die Vollnutzungsstunden in der Industrie konstant, beträgt der Rückgang 7,8 %. Das geht aus der Studie „Einflussfaktoren auf den zukünftigen Leistungsbedarf der Verteilnetzbetreiber“ des Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft (FfE) hervor, die im Auftrag der Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber (FNB Gas) kürzlich vorgestellt wurde. Für die Studie wurden die Prognosen aus einer Untersuchung genutzt, die den Titel „Entwicklung der Energiemärkte – Energiereferenzprognose“ trägt, im Juni 2014 vorgestellt wurde und im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) entstand. Zudem stellten 25 Verteilernetzbetreiber Daten zu 35 Erdgasnetze zur Verfügung.

Zu den Faktoren, die bei Verbrauchsänderungen die Vollbenutzungsstunden beeinflussen gehören die Auswirkungen von Sanierungspaketen im Haushalts- und Gewerbebereich. Demnach reduziert ein Großteil der Sanierungsmaßnahmen die Vollbenutzungsstunden in den Bereichen private Haushalte und Gewerbe, Handel und Dienstleistungen.

Anders hingegen der Industrie-Sektor. Hier sind Aussagen zu Trends bezüglich der Vollbenutzungsstunden schwierig. Untersuchungen der Einzel- und Summenlastgänge von Industrieverbrauchern hätten dazu keine allgemeinen Schlüsse zugelassen. Ein Grund dafür ist, dass die Anzahl und Auslastung der betriebenen Anlagen deutliche Auswirkungen auf den Leistungsbedarf der Netze besitzen. Ebenso hat auch die wirtschaftliche Entwicklung einen starken Einfluss auf den Erdgasbezug in der Industrie. Hier, so die Studie, „ist immer der Einzelfall zu prüfen“.

Die komplette Studie kann über den folgenden Link heruntergeladen werden:
FfE-Studie: Studie über Einflussfaktoren auf den zukünftigen Leistungsbedarf der Verteilnetzbetreiber