Vermarktung flexibler Stromerzeugung

21.10.2015

Am 26. November 2015 findet im niedersächsischen Hitzacker der 10. Biogas-Fachkongress statt. Auch natGAS wird an der Veranstaltung teilnehmen und mit anderen Branchen-Akteuren über die aktuellen Herausforderungen im Bereich der Vermarktung von Strom aus Biogas diskutieren. Den passenden Rahmen dazu gibt die Podiumsdiskussion „Flexible Stromerzeugung und deren Vermarktung an den verschiedenen Marktplätzen“ (Beginn 12:15 Uhr), im Fachforum 2 zum Thema „Vermarktung“. Weitere Fachforen behandeln die Themenkomplexe „Optimierung und  Technik“ sowie „Energiepflanzenanbau und Ressourcenschutz“.

In den Pausen der Podiumsdiskussionen und Vorträge haben die Besucher die Möglichkeit, die begleitende Fachausstellung zu besuchen, bei der natGAS seine Dienstleistungen im Bereich der Direktvermarktung von Strom aus Biogas vorstellen wird.

Organisiert und veranstaltet wird der 10. Biogas-Fachkongress von der Akademie für erneuerbare Energien Lüchow-Dannenberg GmbH. Zur Zielgruppe der Veranstaltung zählen laut Veranstalter    Stadtwerke, Energieversorger, Anlagenbauer und –betreiber, Banken und Versicherer, Hochschulen, Unis, Umwelt- und Naturschutzverbände, Umweltämter, Kommunalvertreter, Vereinsmitglieder, Planer, Forschungsinstitute, Mitglieder Fachverband Biogas e.V., Mandatsträger, Wirtschaftsförderer, Regionalentwickler.

10. Biogas-Fachkongress. Wertschöpfung steigern – Potenziale nutzen.
WO: VERDO Kultur- und Tagungszentrum, Dr.-Helmut-Meyer-Weg 1, 29456 Hitzacker/Elbe
WANN: 26. November, 9:30 Uhr bis 16 Uhr
Podiumsdiskussion mit natGAS-Beteiligung ab 12:15 Uhr, in Fachforum 2: „Flexible Stromerzeugung und deren Vermarktung an den verschiedenen Marktplätzen“.

Weitere Informationen zur Veranstaltung auf der Online-Präsenz der Akademie für erneuerbare Energien Lüchow-Dannenberg GmbH.  

Programmflyer des 10. Biogas-Fachkongresses

Weiterführende Informationen:
Ihre Vorteile mit dem Direktvermarktungs-Konzept von natGAS
Besuchen Sie natGAS auf der AGRITECHNICA 2015 (10. Bis 14. November 2015, Hannover)