natGAS beliefert Brandt-Werke

24.03.2015


natGAS verlängert den Belieferungsvertrag mit Brandt, dem Hersteller von Zwieback, Schokolade, Snacks und Knäcke, um zwei weitere Jahre bis zum 1. April 2017. Erdgas-Belieferung für die Standorte in Ohrdruf und Burg.

Potsdam, 24. März 2015. natGAS Aktiengesellschaft, ein unabhängiges international agierendes Energieunternehmen aus Potsdam, hat seinen Erdgas-Belieferungsvertrag mit der Brandt Zwieback-Schokoladen GmbH + Co. KG um zwei weitere Jahre bis zum 1. April 2017 verlängert. Die Liefermenge umfasst dabei knapp 120 Gigawattstunden (GWh). Beliefert werden das Werk im thüringischen Ohrdruf, wo Brandt seit 2002 das modernste Zwieback-Werk Europas betreibt, sowie der Standort in Burg, in Sachsen-Anhalt. Hier produziert das zur Brandt-Familie zugehörige Unternehmen Burger Knäcke GmbH + Co. KG Knäcke- und Zwieback-Produkte. natGAS beliefert das Unternehmen bereits seit 2009 mit Erdgas.

Der Vertrag beinhaltet eine in Tranchen strukturierte Erdgas-Komplettbelieferung mit zusätzlicher Flexibilität. Das ermöglicht es Brandt auch während der Belieferung bis fünf Tage vor Beginn des spezifischen Lieferquartals die Mengen anzupassen und über natGAS zu besorgen. Der Kauf der einzelnen Tranchen geschieht zu frei wählbaren Zeitpunkten. Darüber hinaus wickelt das Energieunternehmen für den Kunden zusätzliche Dienstleistungen ab, wie die Verbrauchserfassung, die Kommunikation mit den Netzbetreibern oder die Abrechnung der Mehr- und Mindermengen. Brandt profitiert von der langjährigen Erfahrung die natGAS als unabhängiger Energieanbieter und Handelspartner an verschiedenen, europäischen Energiebörsen besitzt ebenso wie von den guten Beziehungen zu internationalen Handelshäusern und Produzenten. Dadurch erzielt das Energieunternehmen entlang sämtlicher Stufen des Beschaffungsprozesses relevante Preisvorteile für Brandt und sichert dem Unternehmen weitere Potenziale bei der Energiekostenoptimierung.

„Wir freuen uns sehr über die zweijährige Verlängerung des Erdgas-Belieferungsvertrages mit Brandt und das damit ausgesprochene Vertrauen in natGAS“, so Jörg Bauth, Vorstand von natGAS.
„Ein wichtiger Faktor für unsere Entscheidung den Belieferungsvertrag zu verlängern waren die weiteren Potentiale der Energiekostenoptimierung, die uns natGAS aufgezeigt hat. Die flexible Erdgas-Belieferung in Verbindung mit den innovativen Dienstleistungen und Lösungen haben uns überzeugt, dass natGAS auch weiterhin der richtige Energie-Partner für uns ist“, so Jochem Schulte, Leiter Einkauf bei Brandt.

Diese Pressemitteilung als PDF-Dokument

 

KONTAKT:
Boris Mayer
natGAS Aktiengesellschaft
Marketing/ Public Relations
Jägerallee 37 H
14469 Potsdam
Telefon: +49 331 2004 166
Fax: +49 331 2004 199